Zum Inhalt springen
Unsere Kirchgemeinde

Schritte wagen - modern trifft regional

Das Kirchgemeindezentrum der evangelischen Kirche Buchs soll mit den Architekten „zellersaniundpartner GmbH“ aus Walenstadt gebaut werden. Nach einer intensiven Zeit von Architekturwettbewerb und Jurierung wurde anfangs Monat das Gewinnerprojekt „Chirchgass 1“ präsentiert. Rund 60 Interessierte besuchten den Auftakt einer dreitägigen Ausstellung im Unterrichtszimmer der Kirche.

Die Architekten liessen sich für ihren Projektvorschlag von der Umgebung der Kirche inspirieren. Drei in sich abgeschlossene Häuser sollen mit ihren Holzfassaden und der ungleichmässigen Anordnung einem kleinen Dorf gleichen: Ähnlich wie die Häuser rund um die „Kaffihalle“. Verbunden werden die Häuser durch ein abgestuftes Dach und auf den Seiten durch Glasfronten, welche gleichzeitig auch als Zugang dienen. So entsteht in den Räumen dazwischen eine wetterfeste und helle Gasse. Rundherum bietet das grosszügige Dach viele geschützte Plätze.

Bis zur ordentlichen Kirchgemeindeversammlung im März 2019 wird das Projekt „Chirchgasse 1“ jetzt noch weiter im Detail ausgearbeitet. Es werde sicher noch die eine und andere Diskussion geführt werden müssen, heisst es aus der zuständigen Baugruppe. Ziel soll zudem auch sein, dass der Kirchgemeinde eine Lösung für die behindertengerechte Verbindung Kirchgemeindezentrum und Kirche präsentiert werden kann.